Rezept

Rhabarber-Wähe

 

Zutaten

250 g Butter
500 g Mehl
125 g Wasser
8 g Salz
3 Eier
100 g Zucker
50 g Mehl
20 g Vanille-Crème-Pulver
300 ml Milch
500 g Rhabarber, gerüstet, in Stücke geschnitten
Frucht-Gelée oder Konfi zum Bestreichen

Zubereitung

Butter mit dem Mehl verreiben. Salz im Wasser auflösen und  zum Butter-Mehl-Gemisch geben. Das Ganze gut zu einem Teig vermischen und kühl stellen. Alle Zutaten bis auf die Milch gut verquirlen. Zum Schluss langsam die Milch beigeben, dass es keine Klümpchen gibt. Den Teig ca. 3 mm dick auswallen und in ein Wähenblech mit 30 cm Durchmesser geben. Die Fruchtstücke auf dem Wähenboden  gleichmässig verteilen und mit dem Guss bedecken. Bei 200 Grad (Umluft) während 40 Minuten backen. Die noch heisse Wähe mit Gelée bestreichen und auskühlen lassen.

Rezept

Weisser Spargel, paniertes pochiertes Ei und Bärlauchpesto

 Zutaten

2 EL Bärlauch, geschnitten
40 g Rapsöl
4 Eier
Weissweinessig
1 kg Spargel, weiss
1 TL Zucker
20 g Butter
3 EL Dinkelmehl
1 Ei, verquirlt
60 g Paniermehl
Rapsöl, zum Braten

 

Zubereitung

Bärlauch mit dem Öl in einem hohen Gefäss fein pürieren. Das Ei in eine Tasse aufschlagen und dann sanft in das leicht kochende Essigwasser giessen (1 Teil Essig 10 Teile Wasser). Die Kochzeit beträgt 3 bis 4 Minuten (Eigelb muss sich noch weich anfühlen). Nun das Ei mit einer Schöpfkelle rausnehmen, zum Abtropfen auf ein Küchenpapier geben und kühl stellen. Den Spargel schälen und wenn nötig die Enden knapp abschneiden. Anschliessend im Salzwasser, Zucker und Butter knapp weich kochen und im Fond auskühlen lassen. Das pochierte Ei in Mehl, Ei und Paniermehl vorsichtig panieren und in der Bratpfanne mit Rapsöl goldgelb anbraten. Spargel in wenig Fond erwärmen und anrichten, das Ei darauf anrichten und mit Pesto beträufeln.

«A Guata!»